1. Wird GPS-Zeiterfassung vom Finanzamt akzeptiert?

2. Wie kann ich die Pro-Version kaufen?

3. Kann man das Fahrtenbuch mit dem PC synchronisieren?

4. Wie kann man einen bestimmten Bereich exportieren?

5. Die Fahrten sind gelöscht - wie kann man Daten wiederherstellen?

 

1. Finanzamt: Meine Erfahrung – Empfehlung

Grundsätzlich ist GPS-Zeiterfassung schlechter zu manipulieren als ein handgeschriebenes Fahrtenbuch, und ich habe schon einige Rückmeldungen bekommen, daß das mit GPS-Zeiterfassung erstellte Fahrtenbuch vom Finanzamt akzeptiert wurde.

 

Das deutsche Finanzamt zertifiziert keine elektronischen  Fahrtenbücher, man kann bei keinem elektronischen Fahrtenbuch garantieren, daß es vom Finanzamt akzeptiert wird. Es hängt vom jeweiligen Finanzbeamten ab, ob das Fahrtenbuch anerkannt wird.

 

Je mehr Beweise es für die Richtigkeit der Daten gibt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, daß es akzeptiert wird. Bitte lassen Sie die Fahrten incl. Wegaufzeichnungen auf dem Smartphone als Beweis gespeichert.

Auch die Aufgezeichneten Wege (als KML im Ordner „GPS Zeiterfassung/GPSTracksPro“) sollten Sie nicht löschen.

 

GPS-Zeiterfassung arbeitet mit Fahrtenbuch-Express zusammen http://www.fahrtenbuch-express.de/#konform.

Das Fahrtenbuch-Express hat ein Prüfsiegel der Wirtschaftsprüfergesellschaft NWPG Treuhand GmbH. Sie können die Fahrten von GPS-Zeiterfassung ins Fahrtenbuch Express importieren.

 

 

Damit das Fahrtenbuch vom Finanzamt akzeptiert wird sollten Sie noch Folgendes beachten:

Die Fahrten sollten eventuell mit Kundenrechnungen übereinstimmen.

Wichtig ist, daß der Kilometerstand des Fahrtenbuchs mit dem Kilometerstand auf Werkstatt- oder TÜV-Belegen übereinstimmt.

Laut meinem Steuerberater und meines zuständigen Finanzbeamten erfüllt  GPS-Zeiterfassung die Voraussetzungen, es kann jedoch nicht  garantiert werden, daß jeder Finanzbeamte das genauso sieht.

 

Sie sollten zusätzlich zu den PDF-Ausdrucken auch eine .dat  Datensicherung des kompletten Fahrtenbuchs aufheben.

Bei jedem Export wird zusätzlich eine .dat  Datei als Datensicherung erzeugt. Diese sollten Sie ab und  zu auf den Büro-PC kopieren, falls das Smartphone einmal  kaputt geht.

 

 

 

Unter folgenden Bedingungen wird das Fahrtenbuch normalerweise vom  deutschen Finanzamt akzeptiert:

 

www.focus.de/finanzen/steuern/verbraucher-finanzamt-zertifiziert-keine-elektronischen-fahrtenbuecher_aid_1021494.html

 

1. Sie müssen den Grund der Fahrt als Notiz hinzufügen (Person/Firma und Zweck).

2. Sie müssen die Fahrten entsprechend als  Dienst oder Privat markieren.

2. Kauf

Sie können die Pro-Version über den Google-Playstore kaufen.

Am einfachsten funktioniert es mit einer Google-Play Guthabenkarte für 15€  (gibt es in den meisten Super-Märkten oder beim Müllermarkt). Sie können das restliche Gurthaben für andere Apps oder Dienste verwenden.

Wenn Sie die Pro Version über den Playstore kaufen, müssen Sie nur einmal bezahlen, es fallen keine monatlichen Gebühren an und Sie können die App auf zukünftigen Smartphones kostenlos installieren, solange Sie das selbe Google-Konto verwenden.

Wenn Sie die App im Playstore kaufen bekommen Sie kostenlos alle zukünftigen Updates.

 

Wenn es mit dem Playstore gar nicht in Frage kommt, können Sie das Geld auch überweisen, neuste Updates gibt es jedoch nur über Google Play.

 

Anfrage bitte an service@gpszeiterfassung.de

3. AutoSync

Mit der Funktion AutoSync, können Sie die Fahrten des aktuellen Tages automatisch an den Büro-PC schicken. Wenn Sie AutoSync einschalten speichert GPS-Zeiterfassung automatisch PDF/CSV Dokumente und Datensicherungen im Ordner GPSZeiterfassungSync.

Es wird erst synchronisiert wenn Sie Zusatz-Programme wie Dropbox und Dropsync oder Google Drive verwenden.

Wenn alles richtig eingerichtet ist, wird bei Abfahrt und Ankunft die Datei Autosync.pdf oder Autosync.csv aktualisiert und es erscheint ein paar Sekunden später die aktualisierte Datei auf dem Büro PC.

 

Anleitung Autosync:

http://www.gpszeiterfassung.de/app/download/1249476/AutoSync.pdf

4. Bereich exportieren:

 

Menu – bei Filter z.B. 02.10.2017 eingeben – ok  - auf einen Listeneintrag drücken

Menü – Export – Haken bei „bis“

Menü - bei Filter z.B. 05.11.2017 eingeben – ok - auf einen Listeneintrag drücken

 

oder

 

Zu einem Listeneintrag am z.B. 02.10.2017 scrollen und darauf drücken

Menü – Export – Haken bei „bis“

Zu einem Listeneintrag am z.B. 05.11.2017 scrollen und darauf drücken

5. Datenrettung:

bitte schließen Sie als erstes das Smartphone am PC an und machen eine vorsichtshalber eine Sicherheitskopie vom Ordner „GPS Zeiterfassung“ und „GPSZeiterfassung Sync“.

 

Wenn die Funktion AutoSync aktiviert ist, sind im Ordner „GPS Zeiterfassung  Sync“ zusätzlich Datensicheurngen vorhanden. Diese können Sie mit "Menü - Import - Ordner GPSZeiterfassungSync auswählen" importieren.

 

Falls Sie in letzter Zeit die Exportfunktion genutzt haben (beim Export wird immer zusätzlich die gesamte Datenbank gesichert), können Sie mit Menü - Import die Fahrten importieren.

 

GPS Zeiterfassung macht automatisch bei jeder Ankunft eine Sicherungskopie (max. 9 Stück). Diese Autosicherung.dat können Sie Importieren.

 

 

Bitte untersuchen Sie im Ordner GPS-Zeiterfassung alle .dat Dateien  (können auch mit einem Texteditor betrachtet werden), oder haben Sie eventuell  sonst irgendwo eine Kopie erstellt, oder eine .dat zur Dropbox hinzugefügt?

GPS-Zeiterfassung selber speichert die Daten jedoch nur Lokal auf dem Smartphone.

 

 

Falls Sie in den Einstellungen einen Haken bei „Weg aufzeichnen“ gesetzt haben, werden die gefahrenen Routen im Ordner „GPS Zeiterfassung /GPSTracks“ gespeichert. Sie können diese KML-   Dateien z.B. mit Google Earth anschauen.

 

GPS-Zeiterfassung erzeugt bei jeder Abfahrt und Ankunft eine Autosicherung.dat - maximal 9 Stück, dann wird die Älteste überschrieben.

Bei jedem Start der App wird auch die Datenbank überprüft, falls die Datenbank defekt ist, wird automatisch die letzte Autosicherung.dat verwendet und es kommt bei Einschalten ein Hinweisfenster.

In diesem Fall wird automatisch die letzte Autosicherung.dat übernommen.

 

Wird GPS-Zeiterfassung vom Finanzamt akzeptiert?

✔ mobile Zeiterfassung + professionelles GPS-Fahrtenbuch für einmalig 9,99 EUR    

>>Download über Google Play

✔ kostenlose Version von GPS Zeiterfassung  Fahrtenbuch

>>Download über Google Play

Bedienungsanleitung als PDF:

Hauptfenster
Bedienungsanleitung.pdf
PDF-Dokument [743.0 KB]
Menü
Bedienungsanleitung-Menü.pdf
PDF-Dokument [301.5 KB]
Einstellungen
Bedienungsanleitung-Einstellungen.pdf
PDF-Dokument [400.9 KB]
Anleitung AutoSync
AutoSync.pdf
PDF-Dokument [113.7 KB]

Beispiel PDF:

Beispiel CSV:

AutoSync.csv (Excel Kompatibel)
AutoSync.csv
Comma Separated Value-Datei [2.1 KB]
AutoSync.csv (Fahrtenbuch-Express)
AutoSync Fahrtenbuch Express.csv
Comma Separated Value-Datei [2.1 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Franz Brunnlechner - Apps made in Germany

E-Mail